Dienstleistungen der Stadtverwaltung

Beratung von Kindern und Jugendlichen, Eltern und Familien beim Jugendamt

Beschreibung

Innerhalb der Familie kommt es hin und wieder zu Problemen und Schwierigkeiten des Zusammenlebens oder es kommt zur Trennung der Eltern. Kinder und Jugendliche können mit oder ohne ihre Eltern zur Beratung kommen.

Für diese Situationen hält der Allgemeine Sozialpädagogische Dienst  eine Beratung vor. In diesen Beratungen wird gemeinsam mit den Betroffenen besprochen, welche Möglichkeiten es innerhalb der Familie zur Lösung des Problems gibt. Wichtig ist dabei, dass alle Betroffenen gemeinsam dieses Ziel verfolgen. 

Im Anschluss an diese Erstberatung werden dann gemeinsam mit der Familie aus der Vielzahl von familienunterstützenden, familienergänzenden sowie familienersetzenden Maßnahmen, die der Gesetzgeber hierfür bereithält, diejenigen ausgewählt, welche der Familie ein besseres Miteinander ermöglichen.

Unterlagen

Nachweis über die Inhabe der elterlichen Sorge.

Gebühren

Bei familienergänzenden sowie familienersetzenden Maßnahmen ist ggf. ein individueller Kostenbeitrag durch die Unterhaltspflichtigen  zu zahlen. Ob und in welcher Höhe ein Kostenbeitrag zu leisten ist, unterliegt einer Einzelfallprüfung.

Rechtsgrundlagen

SGB VIII - Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG)

Ansprechpartner

Verwaltungseinheit

Zurück zur Listenansicht